Sie erreichen uns unter der gebührenfreien Rufnummer:
Suche
Close this search box.

Mit Elektromobil umweltfreundlich unterwegs

Umweltfreundliches Fortbewegungsmittel im Alter

Unsere Umwelt liegt uns allen am Herzen. Man lässt nicht unnötig das Wasser laufen, trennt vorsorglich den Müll und nutzt auch mal für kurze Strecken das Fahrrad oder geht zu Fuß. Vor allem wenn es wirklich so einfach ist, machen doch gerne alle mit. Öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrradfahren stellen den Nutzer nur manchmal vor Grenzen. Sei es das spärlich ausgebaute Netz von Bus und Bahn oder die eigenen körperlichen Fähigkeiten. Das Elektromobil ist nicht nur für Menschen mit motorischen Einschränkungen eine echte Fortbewegungsalternative, sondern ist für jeden geeignet, der sich ein komfortables, flexibles Transportmittel wünscht, was dennoch die Umwelt schont.

Das Elektromobil, auch gerne Seniorenmobil oder auch E-Scooter genannt, erfreut sich in der heutigen Zeit immer mehr an Beliebtheit. Durch die große Auswahl an Modellen gibt es für jeden Bedarf und jedes Gelände das passende Mobil. Auch die Geschwindigkeitsstufen von 6 bis 15 km/h lassen keine Wünsche offen. Je nach Modell und dem eigenen Bedarf kann anhand eines Reglers einfach zwischen sportlich und gemächlich eingestellt werden. So behält man jederzeit die Kontrolle über die Geschwindigkeit. Vor allem wenn das Autofahren nicht mehr als selbstverständlich gilt, ist ein Elektromobil viel mehr als „nur ein Fortbewegungsmittel“. Es ermöglicht, sich bis ins hohe Alter unabhängig zu bewegen und damit sein Leben weiterhin aktiv zu gestalten.

Elektromobile dank Elektroantrieb umweltfreundlich

Wie der Name es schon sagt, werden Elektromobile durch einen leistungsstarken Elektromotor angetrieben und sind somit schadstofffrei und geräuscharm. Die Batterien sind auslaufsicher und nahezu wartungsfrei und können bei kleineren Reisemobilen sogar im Flugzeug transportiert werden. Je nach Nutzung haben die Batterien eine lange Lebensdauer. Muss dennoch mal der Akku ausgetauscht werden, übernehmen wir von Prima Aktiv die umweltgerechte Entsorgung. Dank des schadstofffreien Antriebs ist das Elektromobil besonders flexibel in der Anwendung, da es auch im Innenraum gefahren werden darf.

Elektromobile schonen die Umwelt und Ihr Portemonnaie

Wie man so schön sagt, zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Das können Sie mit der Anschaffung eines Elektromobils. Da Elektromobile von der Straßenverkehrsordnung als „motorisierter Krankenfahrstuhl“ eingestuft werden, benötigen Sie keine TÜV-Untersuchung und bis zu einer Geschwindigkeit von 6 km/h auch keinerlei Anmeldung. Kann Ihr Mobil schneller als 6 km/h fahren, muss es beim Straßenverkehrsamt angemeldet werden. Sie erhalten ein kleines Mofakennzeichen mit einer Jahresgültigkeit. Dabei betragen sich die Kosten für die Anmeldung zwischen 50 und 100 €. Für eine Aufladung der Batterien kommt, je nach Modell und Reichweite, ein zusätzlicher Betrag zwischen 30 Cent und 1 Euro.

Elektromobile ohne Führerschein
Elektromobil winterfest machen
Wie muss ich mein Elektromobil anmelden?
Elektromobil testen – das Elektromobil hautnah erleben
Elektromobil fahren – wo darf gefahren werden?
Die richtige Elektromobil-Pflege
Mit Seniorenmobil auf langer Fahrt
Elektromobil – Vorteile einer Anschaffung
Elektromobil Probefahren – warum ist das wichtig?
Häufige Fragen zum Elektromobil
Elektromobil kaufen – worauf ist zu achten?
Mit Elektromobil umweltfreundlich unterwegs
Elektromobile Preise und Kosten
Elektromobile für Senioren
Elektromobil-Wartung